Ihre Spende hilft:

Volksbank Köln Bonn
IBAN:
DE65 3806 0186 7202 7770 10
BIC: GENODED1BRS

Spende via PayPal

Sie suchen ihr Tier?

Hier sehen Sie unsere Fundtiere – hoffentlich ist Ihres dabei.
Auf der Website koeln.de finden Sie eine Reihe von Tipps, was zu tun ist, wenn Ihr Haustier plötzlich verschwunden ist.


Hannibal

Tier ID590_F_18
RasseEKH
Alterca.2017
Farbegetigert mit weißem Abzeichen
Geschlechtmännlich

Besondere Anmerkung

Fundkatze, kam mit Bisswunden ins Tierheim. Der eher ängstliche Hannibal sucht ein Zuhause mit Freigang als Einzelkatze bei einem erfahrenen Halter/Halterin.

Meine Geschichte

Ich bin schon eine Weile hier. Sie wollten erst einmal den Heilprozess meiner Verletzung abwarten. Mein "Allerwertester" war ganz schön mitgenommen. Ordentliche Bisse hatte ich abgekriegt. Nicht mehr festzustellen, ob die durch heftige Kämpfe entstanden waren, oder ob in angefressen wurde. Das hat mir ganz doll Angst gemacht und auch Schmerzen bereitet. Nun bin ich einigermaßen wieder hergestellt, so dass ich den notwendigen aber sehr hinderlichen Kragen endlich los wurde. Den musste ich ja tragen, damit ich meine heilenden Wunden nicht "anknabberte". Die neuen Fotos zeigen mich OHNE, doch einen sehr mutigen Eindruck vermittele ich immer noch nicht.

Unsere einfühlsame Katzenkraulerin B. sagt über mich: Hannibal ist immer noch sehr zurückhaltend und versteckt sich.
Doch als ich mich an einem anderen Tag länger im Gehege 1 aufgehalten habe, nahm er doch mal seinen ganzen Mut zusammen und hat vorsichtig an einer Menschenhand geschnuppert."
Ein ander Mal sagt sie:
"Heute habe ich *Hannibal und Scampi *beobachten können, wie die zwei kumpelhaft gebalgt haben -so ein schöner Anblick.
Leider verlässt Hannibal sein Versteck nur, wenn ich mich nicht im Gehege aufhalte, da ihm die Menschen immer noch als vertrauesunwürdig erscheinen."