Ihre Spende hilft:

Volksbank Köln Bonn
IBAN:
DE65 3806 0186 7202 7770 10
BIC: GENODED1BRS

Spende via PayPal

Revierleiterin / Ansprechpartnerin

Frau E. Sans
e.sans@tierheim-koeln-zollstock.de

Ted

Tier IDK 386/17
RasseEKH-BKH Mix
Alterca. 2015
Farbegetigert
Geschlechtmännlich (kastriert)
Chipja
getestetja

Besondere Anmerkung

Fundkatze, Ted ist Fiv positiv

Meine Geschichte

So `n Pech aber auch....hatte ich doch gedacht, mir ein schönes Zuhause erobert zu haben und dann muss ich da wieder weg. War ein Superschuss dort, ein Katzenmädel ganz nach meinem Geschmack. Wir haben uns ineinander verguckt. Ich träumte davon, in ihrer Nähe bleiben zu können. Um das verwirklichen zu können meinten die netten Menschen, denen ich dort begegnete, ich solle wenigstens für ein paar Tage hierbleiben und ein Foto von mir sichtbar machen lassen. Das wären sie einem eventuellen Halter von mir, dem ich vielleicht ausgebüxt sein könnte, schuldig. Sollte ich NICHT gesucht werden, könnte ich zurück zu meiner Herzensdame, dem Katzenmädchen. SO der Plan, der ein Plan ohne Umsetzungsmöglichkeit bleiben sollte.
DENN:
JETZT kommt das "dicke vorläufige Ende" meines Tagtraumes. Es ist eine Woche später und der übliche Arztgang von uns Neuen hier im Tierheim liegt hinter mir. NIX mehr mit *gesucht werden*, ausgebüxt und so.......vieleicht rausgeschmissen wegen Krankheit? Und zu meiner Herzensdame werde ich auch nicht zurück können. Eine Fiv positiv getesteter Katze kann nur noch Einzelkatze sein, oder zu ihres Gleichen bezüglich Fiv positiv gehen und Freigang ist auch endgültig vorbei, es sei denn, ich hätte das große Glück, in einem ausbruchsicheren Garten zu stromern.
Es stellte sich hier heraus, dass ich mich mit Katern nicht verstehe.Wenn ich einmal umziehe, also einziehen darf in ein Zuhause, dann sollte dort, wenn es schon eine andere Katze gibt, ein Mädel sein.