Ihre Spende hilft:

Volksbank Köln Bonn
IBAN:
DE65 3806 0186 7202 7770 10
BIC: GENODED1BRS

Spende via PayPal

Revierleiterin / Ansprechpartnerin

Frau E. Sans
e.sans@tierheim-koeln-zollstock.de

Chicca

Tier ID341_F_18
RasseEKH
Alterca.8 Jahre
Farbeweiß mit schwarz
Geschlechtweiblich (kastriert)

Besondere Anmerkung

Fundkatze, Fundort Seeberg, Scheibenstraße. Chicca hat einen Stummelschwanz. Sie ist Freigängerin

Meine Geschichte

Nun liegt meine Ankunft schon eine Weile zurück. Als ich vordem noch unterwegs war, fand ich es ganz schön fies von Menschen, mich anzulocken mit Leckerchen....ich dachte, ich bekäme etwas, das mein Magenknurren eindämmt....
aber nix da, schwupp die wupp rasselte die Türe runter.....und nun bin ich hier. Ich soll, so die Aussage der Pflegerinnen, lieb, verschmust, aber anfangs schüchtern sein. Bei meiner Ankunft sprachen sie auch davon, dass ich "flüchtig" sei. Das sollte wohl heißen, dass ich eine Gelegenheit suchen würde, zu entkommen. War das nicht auch verständlich? Wer begibt sich schon freiwillig in "Gefangenschaft", so nämlich empfand ich es. Dies` soll aber auch zum Positiven führen nämlich, uns Tieren zu einem Zuhause zu verhelfen. HATTE ICH ein Zuhause.........? Wer mich sieht und erkennt, weiß, zu WEM ich gehöre, melde sich, so meine Bitte bei Ankunft. Da wäre ich sehr dankbar. .....Doch nach einer Woche des Wartens gab es keine Hoffnung mehr. NIEMAND hatte sich gemeldet, schien mich zu kennen....SCHADE !!!
So hoffe ich weiter von hier aus auf ein Zuhause. Schön ist, dass ich in einem Gehege mit Auslauf wohne, so auch die frische Luft genießen kann. Ist kein richtiger Freigang, aber schon ein Schritt in die richtige Richtung. Ich hoffe sehr darauf, dass ich bald ein Zuhause geschenkt bekomme, denn ich vermisse die Streicheleinheiten, zu denen ich sooooo bereit bin.
"Meine" Katzenkraulerin sagt: "Chicca ist so ein tolles "Schmusekätzchen" und ihr seidiges Fell verführt so sehr zum Streicheln - ein liebenswertes Kätzchen."..........Und trotzdem bin ich IMMER noch hier.