Ihre Spende hilft:

Volksbank Köln Bonn
IBAN:
DE65 3806 0186 7202 7770 10
BIC: GENODED1BRS

Spende via PayPal

Revierleiterin / Ansprechpartnerin

Frau E. Sans
e.sans@tierheim-koeln-zollstock.de

Inath

Tier ID413_ü-18
RasseEKH
Alter1.7.2013
Farbegetigert mit weiß
Geschlechtmännlich (kastriert)
Chipja
getestetja

Besondere Anmerkung

Abgabe. Inath kennt begrenzt Kinder, ist Männenr eher zugetan. Inath ist Freigänger.

Meine Geschichte

Schon einmal habe ich erlebt, dass ich das Zuhause verlassen musste. Ebenfalls durch "meine Schuld". DAMALS kam ich aber als FUNDTIER in dieses Tierheim. Es stellte sich doch bald heraus, dass ich ein Zuhause HATTE !!!!!!! DIE wollten mich dort aber nicht zurück. Der Grund: Ich hätte die Familie angegriffen UND die 2. Katze. So scheine ich auch nicht geeignet für eine Katzengemeinschaft.
Und NUN ist es WIEDER so. Wieder bin ich meine Dosenöffnerin angegangen. Ich soll ihr in den Rücken gesprungen sein. Wer mich jedoch wie hier erlebt, sieht mich "wie Butter in der Sonne" schmelzen, wenn ich die Gelegenheit zur Schmuseinheit habe.
Bin ich wirklich böse, oder welche Kostellationen waren die Voraussetzung, wenn ich zum Angriff überging, WAS war jeweils geschehen?
Ich möchte so gerne, sollte mir noch einmal eine Chance gegeben werden, zu einem MANN ziehen. EINZEL- MANN !!!!! Da werden wir Männer zusammenhalten und ich werde ihm nicht "in den Rücken fallen". So wird alles hoffentlich für mich gut. Ich sollte vielleicht noch erwähnen, so eine Notiz über mich, dass ich nachtaktiv bin. Hmmmm....Den Besuch einer sehr lieben KatzenkraulerIN !!!! nutzte ich, um ganz viel Streicheleinheiten einzuheimsen. Ich zeigte mich von meiner allerbesten Seite, so dass sie sagte: "Inath ist ein großer Schmuser und Poser, den ich nicht böse oder aggressiv erlebt habe. Er ist ein sehr aktives Bürschchen und braucht in seinem neuen Zuhause unbedingt Beschäftigung."